jeden Freitag neu: Marktausblick

Ohne Ausbildung ist der Handel an der Börse zu 99% dem Untergang geweiht. Deshalb bietet dir unser Team von erfahrenen Börsenhändlern einen online Kurs an, von deren Erfahrungen aus über 30 Jahren du absolut sicher und zielgerichtet profitieren wirst. Unsere Regelwerk für den Einstieg ist auch für pure Anfänger geeignet. Voraussetzung sind Computer - Internet und etwas Erfahrung in Umgang mit dem eigenen Rechner (Wenn du emails schreiben oder Texte verfassen kannst, ist es auch möglich, online an der Börse zu handeln)


Wenn du jetzt z.B mit CFD´s handelst, dann brauchst du einen Vermittler, dieser wird "broker" genannt. Dieser broker erscheint auf dem Börsenparket als Käufer oder Verkäufer. Er sammelt alle Positionen seiner Kunden zusammen und die Summe aller Order der Kunden ergibt dann einen gewisses Volumen, mit welchem der broker eine Kauf oder Verkaufsposition an der Börse eröffnen lässt.

Die Position, die du bei deinem broker eröffnest, kann man an der Börse deshalb nicht finden. Wenn du selbst an der Börse einsehen willst, wieviel Volumen am Markt gerade aktiv ist, hast du die Möglichkeit, mittels dem future-Handel direkt an der Börse einen Kauf/Verkauf verfassen zu lassen. Handelst du mit futures (Terminkontrakte mit Verfallsdatum) an einer Börse (z.B.: Terminbörse Frankfurt oder Chicago stock exchange), kann jeder andere Händler (private Anleger, Banken, Versicherungen, Hedgefonds, etc.) deine eröffnete Position sowie das gesamte Volumen einsehen.

Beim Future Handel kannst du direkt Nachschau halten, wer den aller gerade auf dem Markt mit welchem Volumen handelt. 

Beim Handel über deinen CFD broker bekommst du zwar die Kurse von deinem CFD-broker zur  Verfügung gestellt, hast aber den Vorteil, hier über einen Hebelmechanismus genause große Gewinne/Verluste einzufahren, ohne aber dafür hohes Kapital einsetzen zu müssen.

 


Es ist wirklich jeder eingeladen, von uns eine Ausbildung zu erfahren.